Inspector Barnaby: Die Kunst stirbt zuletzt

 
Inspector Barnaby: Die Kunst stirbt zuletzt, GB ‘16
Midsomer Murders: A Dying Art

Mit viel Stolz will Brandon Monkford die Kunstwerke des Bildhauers Lance Auden in seinem Park präsentieren. Trotz seiner Gegner wird die Kunst Ausstellung im Park und dem dazu gehörigen Wald eröffnet.
Auch Clemmy Staples und ihr Freund Brin Dunne sind mit unter den Gästen. Doch was sie sehen, entspricht nicht ihren Erwartungen. Brandons Leiche ist auf einer von Lances Skulpuren trapiert.

Inspector Barnaby befragt als erstes die Familie. Brandons Ehefrau Alexandra ist erschüttert von der Nachricht. Doch Sohn Fabian kann ihn mit Information versorgen. Die Dorfbewohner waren gegen die Ausstellung im Park und einer von ihnen, Brin Dunne, hat eine Bürgerinitiative VASP (Villagers Against the Sculpture Park) ins Leben gerufen.
Das kaputte Medaillon, was Kam neben der Leiche gefunden hat, kennen weder die Mutter noch der Sohn.

Lance behauptet, dass er sehr gut mit Brandon auskam. Doch sein Künstlerkollege Simeon Rowling stimmt nicht zu. Brandson hat einige Künstler verärgert und der Kritiker Daniel Fargo spricht von Hass Emails, die Brandson erhalten hat.

Die Ermittler erfahren von Tony und Summer Pitt, dass ihre Tochter Helena die Eröffnung früher verlassen hat. Die Pitts arbeiten für die Brandon. Und als Nelson Helena später im Klettersport Center antrifft, kann sie ihm kein Alibi nennen.

Im Dorf erklärt Brin Inspector Barnaby, dass VASP eine gewaltfreie Vereinigung ist und dass er nicht in der Nähe des Parks war.

Die Behauptung von Rachel und ihrem Verlobten Killion ein gutes Verhältnis mit ihrem Vater gehabt zu haben, stellt sich als falsch heraus. Brandson wollte das Klettersport Center schliessen, wovon die beiden nicht begeistert waren.

Kam identifiziert eine Faser von Brins Jacke, die sie am Tatort gefunden hat.
Währenddessen werden Lance und Clemmys, die eine Affäre haben, fast von Brin entdeckt.

Auch Daniel und Alexandra haben eine heimliche Affäre. Nelson drängt ihn diese zuzugeben, als er endeckt hat, dass Daniel das Medallion gekauft hat.

Einen Durchbruch erzielen Inspector Barnaby und Nelson, als sie entdecken, dass das gesamte Erbe an den Verwalter Tony Pitt geht. Der Verdacht wächst, als er vorgibt, angeblich nichts davon gewusst zu haben, was auch das Vertrauen seiner Familie in ihn erschüttert.

Lances Geschichte wirkt ebenfalls etwas falsch, als Kampfspuren von ihm und Brandson entdeckt werden. Es ging um Geld, was Brandon ihm schuldete.

Im Dorfgemeinschaftshaus verursacht Tony einen Eklat, als er ankündigt, Brandons Pläne einer Kunst Ausstellung fortzuführen.
Kurz darauf wird Tony im Park bewußtlos geschlagen und von einem großen Steinball zermalmt.

Und wieder muss Brin sich erklären, als eine Nachricht an Tony gefunden wird, in der er von Brin bedroht wird.
Auch Killion macht sich mit seinem merkwürdigen Alibi verdächtig. Er gibt zu, dass er mit Tony sprechen wollte, aber ihn nicht umgebracht hat.

Brin entdeckt die Affäre zwischen Lance und Clemmy und seine schlimmsten Ängste werden war. Dann wird auch noch eine Skulptur von Lance zerstört.
Simoen gibt inzwischen zu, dass Brandon ihn gedemütigt und er daraufhin die Hass Emails verschickt hat.

Als Summer nach Hause kommt, bietet Lance ihrer Tochter Helena gerade an, sie in Kunst zu unterrichten. Das passt ihr überhaupt nicht.

Bei einer Hausdurchsuchung werden in Lances Skizzenbuch Anleitungen für die Morde gefunden. Daraufhin fahren Barnaby und Nelson in den Park, um den Künstler zur Rede zu stellen. Doch sie finden nur seine Leiche, die auf einer Skulptur abgelegt wurde.

Brin gibt zu, dass er vor Wut über die Affäre zwischen Lance und Clemmy ein Kunstwerk zerstört hat, aber nichts mit dem Mord an Lance zu tun hat.

Nelson findet inzwischen heraus, dass Daniel von Lances Tod profitiert. Als Daniel Lances Kunstwerke in einer Scheune verstauen will, wird er angriffen und gefesselt. Schaffen es Barnaby und Nelson noch rechtzeitig zur Scheune bevor der Mörder ein weiteres mal zuschlägt?

Möchten Sie wissen, wann Inspector Barnaby seinen nächsten Fall löst?
In unserem TV Programm finden Sie eine Vorschau für die nächsten zwei Wochen.

Darsteller:

Inspector John Barnaby – Neil Dudgeon
DS Charlie Nelson –Gwilym Lee
Dr. Kam Karimore – Manjinder Virk
Sarah Barnaby – Fiona Dolma
Baby Baetty – Abbie & Georgia Mukleen

Lance Auden – Ramon Tikaram
Lance war ein altkluger begabter Bildhauer. Doch sein Talent reichte nicht, um seine kühnen Versprechungen einzuhalten.
Die Skulpturen im Park waren für seine letzte Anzahlung, die er von Brandon Monkford, einen Kunst Liebhaber, erhalten hat.

Brandon Monkford – David Gant
Brandon gehört das Herrenhaus und das Umland. Dort lebt er mit seiner Frau Alexandra und seinen Kindern Fabian und Rachel. Er ist dickköpfig und hat eine Skulpturen Ausstellung in den Wäldern errichtet. Auch wenn er damit das halbe Dorf gegen sich aufgebracht hat.

Alexandra Monkford – Cherie Lunghi
Alexandra ist eine leidenschaftliche und clevere Frau, die versucht ihren Mann davon abzuhalten, alles in das Kunst Projekt zu stecken. Sie hat eine langandauernde Affäre mit Daniel.

Rachel Monkford – Cara Horgan
Rachel hat einen starken Willen und scheint bereit zu sein, nun ihr eigenes Leben zu führen. Sie leitet das Klettersport Center im Ort mit ihrem Verlobten Killion, was zu Problemen mit ihrem Vater führt. Sie glaubt an eine Zukunft mit ihrem Verlobten und hat keine Probleme sich deshalb von ihrem Vater zu lösen.

Fabian Monkford – Jolyon Coy
Fabian ist selbstbewusst und überzeugt der Besitz des Anwesens ist sein Geburtsrecht. Er hat eine problembehaftete Beziehung zu seinem Vater, aber ein gutes Verhältnis mit Tony. Fabian ist der Meinung, dass sein Vater einen großen Fehler begeht, indem er die Familie gegen die Dorfbewohner aufbringt.

Clemmy Staples – Cat Simmons
Clemmy führt das Dorfcafe mit Brin. Sie ist eine romantische Natur und macht das beste aus ihrem Leben. Aber nur solange, wie sie es schafft, die Risse ihrer Beziehung zu ignorieren. Vor Jahren verlies sie Brin für Lance, aber kam zurück zu ihm, als die Beziehung kaputt war.

Brin Dunne – John Hollingworth
Brin ist gegen die Ausstellung im Park und hat einen Bürgerinitiative ins Leben gerufen. Seine überzeugte Ablehnung gegen Brandons Pläne werden nur von dem Hass gegen Lance getopt.

Daniel Fargo – David Bamber
Daniel ist ein unverblümter Kunstkritiker, der Lance in die Künstlerszene verholfen hat, indem er ihm vor 20 Jahren einen Royal College Preis verliehen hat. Daniel hat Brandon zu einem Kunstpark geraten, aber heimlich Lance Arbeit für wenig Geld gekauft. Daniel hat viele Geheimnisse unter anderem eine Affäre mit Alexandra.

Tony Pitt – Adrian Scarborough
Tony ist bodenständig, hat einen einfach Geschmack und keine großen Ansprüche, was sein Leben angeht. Er arbeitet auf dem Anwesen der Brandons und ist mit seinem grünen Daumen nicht mehr wegzudenken.
Tony ist loyal Brandon gegenüber, aber befürchtet, dass durch die Ausstellung, der Wald und das Land für immer runiniert werden. Seine Überzeugung nervt häufig seine Familie.

Summer Pitt – Saskia Reeves
Summer, ehemals eine lebenslustige Frau, vegetiert nun dahin als Tonys Ehefrau. Es ist ein Leben, was sie nicht gerne lebt, aber akzeptiert. Wenn Tony glücklich ist, dann ist sie es auch. Doch in ruhigen Momenten reflektiert sie ihr Leben und stellt sich vor, wie es gewesen wäre, wenn sie als Künstlerin Erfolg gehabt hätte.

Helena Pitt – Charlotte Beaumont
Helena ist Tonys und Summers Tochter. Sie ist so hübsch, wie ihre Mutter und liebt die Natur so sehr, wie ihr Vater. Sie arbeitet seit einigen Jahre im Kletterzentrum und ist sehr gut mit Rachel befreundet. Sie ist rebellisch und folgt nicht den Regeln.

Killion Staples – Michael Wildman
Killion besitzt das Klettersport Center und ist Rachels Verlobter. Er manipuliert und ist intrigant. Sein Leben wurde auf den Kopf gestellt, als er von Brandons Pläne über den Skulpturen Park hörte, welche seine eigenen Karriere Pläne gefährden.

Simoeon Rowlin – Denis Lill
Simeon ist ein selbstbewusster lokaler Künstler, der nie mit seinen Werken berühmt wurde.
Als egoistischer Junggeselle hat er einen Arts and Craft Laden, den nie jemand besucht. Hinter allem steckt Verbitterung über die Menschen, die ihn verlassen haben.