Scones – traditionell englisch

 

Cream Tea mit Scones

Cream Tea mit Scones

Cream Tea ohne Scones?

Einfach undenkbar!

Wir haben zwei Scones Rezepte für Sie ausprobiert.

Da die traditionellen Scones schnell austrocknen, bzw. von Anfang an etwas trocken ausfallen, finden Sie noch ein zweites leckeres Rezept mit Buttermilch.

Falls Sie Rosinen mögen, können diese bei beiden Rezepten mit eingearbeitet werden.

Und bevor es zu dem Rezept geht, können Sie hier in einem kleinen Film sehen, wie Scones gebacken werden. Viel Spass beim Nachmachen!

Scones, traditionell englisch

Zutaten:

225g Mehl
55g kalte Butter
1 Pck. Backpulver
eine Prise Salz
150 ml Milch
1 Ei verquirlt mit etwas Milch (zum Bestreichen der Scones vor dem Backen)
50g Rosinen (kein Muss!)

Rezept reicht für ca. 7-8 Scones

Den Ofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen.

Ein Backblech einfetten oder einfach etwas Backpapier nehmen.

Mehl und Backpulver vermischen und zusammen mit Butter, Salz und Milch verkneten, bis der Teig geschmeidig ist.

Nun rollen Sie den Teig aus – Dicke etwa 2 cm.

Mit einer runden Form oder einem Glas die Scones ausstechen.

In England gibt es dafür extra Scones bzw. Pastry Cutters.

Oder, wie es in englischen Rezepten häufig vorgeschlagen wird – schneiden Sie mit einem scharfen Messer den Teig in gleichgrosse Dreiecke.

Legen Sie die Scones auf das eingefettete Backblech und streichen diese mit dem Ei/Milch Mix ein.

Anzeige

Das Blech auf die mittlere Stufe schieben und für 15 min backen. Oder bis die Scones gut aufgegangen und goldbraun sind.

Die fertigen Scones sollten gut auskühlen bevor sie mit Erdbeermarmelade und Clotted Cream genossen werden.

***

Buttermilch Scones

Zutaten:

400g Mehl
100g Zucker
1 Pck. Backpulver
1 gestrichenen Teel. Salz
175g weiche Butter
250 ml Buttermilch
etwas Buttermilch zum Bestreichen der Scones

Den Ofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen.

Ein Backblech einfetten.

Unser Tipp:

Bei diesem Rezept benutze ich aus eigener Erfahrung ein Muffin-Backblech, da der Teig durch die Buttermilch etwas feucht ausfallen kann. So verlieren die Scones nicht die Form.

Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

Sollte Ihr Teig, fest genug sein, dann können Sie ihn mit einer Dicke von 2cm ausrollen.

Mit einem Glas die Scones ausstechen oder mit einem scharfen Messer den Teig in gleichgrosse Dreiecke ausschneiden.

Legen Sie die Scones auf das eingefettete Backblech und streichen Sie die Teigteile mit etwas Buttermilch ein.

Das Blech auf die mittlere Stufe schieben und für 15 min backen. Oder bis die Scones gut aufgegangen und goldbraun sind.

Anzeige

Die fertigen Scones sollten gut auskühlen, bevor sie mit Clotted Cream und Erdbeermarmelade serviert werden.

Guten Appetit!

Hier noch ein paar Tipps!

Weitere Scones Rezepte:

Cheese Scones
Cheese & Bacon Scones
Scones mit Magerquark
Scones mit Cranberries
Leckere Erdbeerscones mit Clotted Cream und frischen Erdbeeren

 

Comments

  1. Hallo,

    als England Fan bin ich immer auf der Suche nach TOLLEN Scones Rezepten. Habe jetzt 2 mal das traditionell Englisch Rezept versucht. Leider schmeckten die Scones beim ersten mal total versalzen… Deswegen habe ich beim 2ten mal das Salz weg gelasssen – leider ohne Erfolg… Schmeckten genauso :-( Woran kann das liegen ??

    Lg,

    lefti

    • splendidbritain says:

      Hallo Lefti,

      Die einzige Möglichkeit, die ich mir vorstellen könnte, ist vielleicht das Backpulver.
      In englischen Rezepten nimmt man normalerweise 1 Päckchen, aber dafür “Selfraising Flour” ( Mehl das mit Backpulver versetzt ist ).
      Da die Angaben bei diesem Scones Rezept nur mit normalen Mehl sind, habe ich 2 Pck. angegeben – damit die Scones gut aufgehen.
      Versuche es einfach noch einmal mit einem Pck. Backpulver. Die Scones sind dann vielleicht etwas flacher, aber nicht mehr so salzig – hoffe ich.

      Ich werde jetzt auch gleich mal eine Runde Scones backen – die traditionellen. Mal sehen, wie sie bei mir schmecken. Ich nehme sonst immer das Rezept mit dem Magerquark. Da ist der Teig so schön geschmeidig, und ich finde, die Scones werden nicht so trocken.

      LG

      • Hallo,
        und ????? Wie haben Sie geschmeckt ??? *neugierigbin* Vielleicht muss auch noch Zucker mit verarbeiten ???

        LG Lefti

        • splendidbritain says:

          Sorry, habe ich ganz vergessen zu erwähen. Die Scones haben wirklich sehr gut geschmeckt.
          Also – 1 Pck Backpulver und eine Prise Salz reichen völlig aus.
          Extra Zucker würde ich in den Teig nicht verarbeiten.
          Zum Süssen ist ja nachher die Marmelade da ;-).

          Viel Spass beim Ausprobieren!

    • Hello

      Im Rezept für die süssen Scones ist kein Zucker vorhanden. Etwas Zucker muss aber sein, deshalb haben sie sehr salzig geschmeckt.

      Backbücher für die britische Backwaren auf Deutsch: “Afternoon tea” (FONA Verlag, Schweiz)
      “Let`s bake!” (WERD Verlag, Schweiz)

      Lieber Gruss,
      Tamara

  2. werden super lecker!

    nur die clotted cream dazu habe ich nicht wirklich hingekriegt…

    liebe grüße!

    • splendidbritain says:

      Super, dass sie Dir geschmeckt haben.
      Die Clotted Cream klappt vielleicht beim nächsten Mal ;-).

      LG und schönes Wochenende!